derietdekker

Natuurlijk goed....

Moosbekämpfung

Es gibt viele Moosarten. Und was das Reetdach betrifft, ist ein Moos nicht wie das andere. Bei einem alten Dach ist ein Bewuchs mit Dicranoweisia cirrata (einem Laubmoos) und Kaktusmoos ein Zeichen dafür, dass das Dach zwar alt, aber noch gesund ist. Bei einem relativ neuen Dach ist ein Bewuchs mit feinem Grünstengelmoos dagegen ein deutliches Zeichen dafür, dass das Reet zu lange zu feucht bleibt.

Moos ist nicht so schädlich wie Algen, weil Moose keine fest schließende Schicht bilden. Der Einfluss von Moos auf die Trocknungsdauer des Reets ist daher geringer als der (negative) Einfluss von Algen.